©escada86 - Fotolia - cosamia
Silvester in Deutschland

Guten Rutsch! – Attraktive Silvesterpackages zum Jahreswechsel

Wer als echter Trendsetter gelten möchte, vergisst kostspielige Hotelübernachtungen in Berlin, Wien oder London. Mit ein bisschen Kreativität und dem Gespür für das Besondere, finden sich lauschige Orte abseits des Mainstreams, die gerade im Dezember zu einem Urlaubstrip mit Geheimtipp-Potential locken und dabei auch noch den Geldbeutel schonen. Die Reiseexperten vom Online-Kurzreisenportal kurz-mal-weg.de haben sich auf die Suche gemacht und stellen ihre winterlichen Kurztrips-Highlights vor:

Grafenau: Gemütlicher Jahreswechsel im Bayrischen Wald

Wer lieber in Süddeutschland sein Silvesterfest verbringen möchte, für den eignet sich als Geheimtipp der niederbayerische Luftkurort Grafenau. Die älteste Stadt des Nationalparks Bayerischer Wald wartet gerade zum Jahresausklang mit einigen Veranstaltungshighlight auf: Hier stehen die Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen, Kutschfahrten, Christbaumversteigerung und die Silvesterparty auf dem Stadtplatz-Mittelinsel auf dem Programm.

Mit dem Arrangement „Silvesterknaller“ im familiengeführten Hotel Das Reiners und der inkludierten AktivCard Bayerischer Wald erleben Gäste alles, was die Region zu bieten hat. Highlight des Angebots ist das Galamenü mit anschließendem Silvester-Tanz, die Nutzung der Vitaloase und ein winterlicher Nachmittag bei Glühwein und weihnachtlichem Gebäck. Sieben Übernachtungen im Doppelzimmer inklusive Genießer-Halbpension sind ab 578 Euro pro Person buchbar.