©Markus Fischer / cosamia / Fotolia
Silvester im Harz Silvester in Deutschland

Silvester im Harz feiern

Silvester im Harz – Der Harz ist leicht erreichbar und wartet in der weißen Jahreszeit mit abwechslungsreichen Winterspaß für Jedermann auf. Ob Abfahrtski für Anfänger und Fortgeschrittene, zahlreiche Langlaufloipen, Rodelbahnen, Winterwanderwege und einiges mehr. Vielfältige Veranstaltungsangebote und die romantischen Weihnachtsmärkte oder gemütliche Fahrten mit der Pferdekutsche machen den Harz zu einer idealen Region für einen schönen Winterurlaub.

Der Harz, Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge, gehört zu Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Der Nationalpark Harz und der Brocken mit rund 1.140 m Höhe sind beliebte Ausflugsziele des Harzes mit seinem Vorland. Orte wie Wernigerode, Braunlage, Hahnenklee, Goslar, Bad Lauterberg, Bad Grund oder Schierke und eine zweitausend Jahre alte Kulturlandschaft bilden das Fundament für einen romantischen, idyllischen und vielfältigen Urlaub zum Jahreswechsel.

Silvester in Wernigerode
Die bunte Stadt im Harz mit zahlreichen Fachwerkhäusern und Museen, das weithin sichtbare Schloss, das „Schiefe Haus“ oder das „Kleinste Haus“ der Stadt laden zu einem Besuch ein. Wernigerode ist idealer Ausgangspunkt für einen Ausflug mit der Harzquerbahn, die auf den rund 60 km bis Nordhausen an den Schönheiten des Harzes vorbeidampft.

Harz im Winter
Die Hotels in Wernigerode, wie z.B. das Harzer Kultur- & Kongresshotel oder der Alt Wernigeröder Hof bieten ihren Gästen zahlreiche Silvesterpauschalen zum Jahreswechsel. Bei einem Rundgang mit dem Nachtwächter erfährt man bei Wundersames und Lustiges über die Stadt, ihre Geschichte und Bewohner. Spaß macht sicher auch die Fackelwanderung mit Glühweinstopp. Am ersten Januar findet in der St. Johanniskirche ein festliches Neujahrskonzert statt.

Silvester in Braunlage
Hier findet man die Wintersportmöglichkeiten, die den Urlaub über den Jahreswechsel zum Erlebnis werden lassen. Bei Skiabfahrt, Langlauf, Eisstadion oder Rodelbahn, heißt es Winterspaß pur. Alternativ lässt es sich bei einer Fahrt mit der längsten Seilbahn Norddeutschlands entspannen wo der Winterharz auf einer Länge von rund 2800 m an einem vorbeizieht.

Auch die Hotels in Braunlage bieten ihren Gästen attraktive Silvesterpakete zum Jahresabchluß an. Im Panoramic Hohegeiß – mit herrlichem Blick auf den Hochharz – finden mehrere Silvesterparties statt, unter anderem auch eine Feier speziell für Kinder mit Betreuung. Das Maritim Berghotel zeigt den Gästen bei einem Ausflug die Umgebung und feiert einen Großen Silvesterball im Ballsaal mit Livemusik und Tanz.

Silvester in Goslar
Seit 1992 gehören das Erzbergwerk Rammelsberg und die Altstadt der Stadt Goslar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Kirchen, Museen und der historische Altstadtkern der 1000-jährigen Stadt sind eine Reise wert. Umgeben von herrlicher Natur laden neben der monumentalen Kaiserpfalz auch schmale Gassen und der Marktplatz im Winter zum Bummeln und Genießen ein.

Bei einer Wanderung zum Bergbaumuseum mit anschließender Stollenbesichtigung erleben Urlauber das Jahresende einmal anders. Auch eine Rundfahrt durch den Harz oder eine 1100m lange Seilbahnfahrt auf den Bocksberg bringen neue Impressionen mit sich die man am 01. Januar beim Neujahrsbrunch Revue passieren lassen kann. Als Unterkunft in und um Goslar empfehlen sich z.B. das Ramada Hotel Bären oder das Hotel Vier Jahreszeiten.

Silvester in Bad Lauterberg
Bad Lauterberg hat für seine Urlauber einiges zu bieten. Rauschende Flüsse, Bergseen, Gebirgsluft oder die Altstadt mit urigen Kneipen, Einkaufsmöglichkeiten, Cafe’s und Bistros. Rund um Bad Lauterberg gibt es viele Möglichkeiten für jeden Geschmack das Passende zu entdecken.

Abwechslung finden Reisende im örtlichen Erlebnisbad. Einblicke ins Kinderleben des letzten Jahrhunderts gibt das Spielzeugmuseum. Noch historischer wird es dann bei einem Besuch auf Schloss Herzberg. Natürlich bieten auch die Hotels der Stadt verschiedene Silvesterarrangements an. So z. B, das Apart & Familienhotel Panoramic, wo an Silvester sowohl eine Party für die Großen als auch die Kleinen Angeboten wird.

Silvester in Duderstadt
Sommer wie Winter gibt es in der mittelalterlichen Stadt Duderstadt vieles zu sehen. Nicht nur das älteste Rathaus Deutschlands oder das Grenzlandmuseum wecken das Interesse an einem Besuch. Nach einem ereignisvollen Tag lässt es sich in einem schmucken Landgasthof oder Restaurant kulinarisch entspannen.

Die Angebote der Hotels aus Duderstadts stehen den Anderem in nichts nach. Der Rosenthaler Hof bspw. wartet an Silvester mit dem Revierförster auf. Hier bekommt man allerhand aus dem Jägerlatein des Revierförsters in geselliger Runde zu Ohren. Ruhiger hingegen geht es auf einer Wanderung durch das Rosenthal zu. Für Feriengäste mit Kindern lohnt es sich im Heinz Sielmann Natur-Erlebniszentrum vorbei zuschauen.