Rundreisen Silvester Silvester auf Madeira Silvester auf Mallorca

Ins Neue Jahr wandern – Silvester aktiv erleben

Es gibt vielerlei Möglichkeiten Silvester zu verbringen, zuhause, mit Freunden, im Hotel mit großer Silvesterparty – oder aber – als Gruppenerlebnis im Aktivurlaub. Bewegung und Entspannung in der Natur, Abenteuer, Lagerfeuer und bei Wandertouren grandiose Landschaften entdecken, kann über die Feiertage zur interessanten Alternative werden. Meist werden diese Reisen in kleinen, persönlichen Gruppen durchgeführt, ein Erlebnis über den Jahreswechsel, das wohl so schnell nicht vergessen wird. Das Reiseportal silvester-reisemax.de hat eine große Auswahl Silvesterreisen mit Aktivprogramm in seinem Angebot zusammengestellt. Hier ein kleiner Ratgeber, wie man das richtige Wanderpaket findet.

Wandern kann jeder, es ist zu jeder Jahreszeit möglich und wird immer beliebter. Das verstaubte Ansehen von betagten Herren in Krachledernen, mit Stock und Hut ist längst überholt, denn vor allem jüngere Wanderfreunde schnüren wieder die Stiefel, um die Welt per Fuß zu bereisen. Das äußert sich nicht zuletzt auf unzähligen Beiträgen in den gängigen sozialen Netzwerken. Auf der ganzen Welt gibt es herrliche Routen aller Schwierigkeitsgrade, die nur darauf warten, erwandert zu werden.

Zwar bedarf es zum Wandern keiner besonderen Voraussetzung, aber sicher ist die richtige Auswahl der Reise, in Bezug auf verschiedene Schwierigkeitsstufen, sinnvoll. Programme gibt es für jeden Wanderanspruch, denn es spielen natürlich die tägliche Wanderzeit, die Wegbeschaffenheit und auch der Höhenunterschied der Strecken eine wichtige Rolle. Eine gute Kondition ist selbstverständlich von Nöten, um die Tagesetappen zu bewältigen. Deshalb ist es empfehlenswert, früh genug vor der geplanten Wanderreise, mit einem Ausdauertraining zu beginnen. Besonders geeignete Sportarten dafür sind, Radfahren, Jogging, Schwimmen oder Nordic-Walking, wobei die Trainingsintensität wiederum von der Schwierigkeitskategorie der jeweils geplanten Wander- oder Trekkingreise abhängt.

Die notwendige Ausrüstung für diese Art des Urlaubs ist überschaubar und nicht allzu kostenintensiv. Betreffs Kleidung und weiterem Zubehör sollte man sich im Vorfeld gut informieren, auch hier gibt es Unterschiede, ob man für seinen Aktivurlaub leichte oder anspruchsvolle Wandertouren wählt. An dieser Stelle sollen nur einige Bestandteile der benötigten Ausrüstung erwähnt sein. Unabdingbar ist beispielsweise Funktionsunterwäsche, die schnell trocknet und die Feuchtigkeit ableitet, sowie Regenkleidung, Kopfbedeckung und Wandersocken, letztere um Blasenbildung zu verhindern. Nicht zu vergessen, die Wahl des richtigen Rucksacks, hier geht die Auswahl vom leichteren Tagesrucksack für Treks mit Gepäcktransport bis hin zum Trekkingrucksack, der für Touren erforderlich ist, bei denen das gesamte Gepäck selber getragen werden muss.

Jede Wanderung kann zur Qual werden, wenn man sich für das falsche Schuhwerk entscheidet. Auch hier sollte man sich im voraus gut beraten lassen, so sind zum Beispiel für anspruchsvolle Wanderungen abseits befestigter Wege unbedingt klassische Trekkingschuhe aufgrund der Dauerbelastung erforderlich, diese sollten möglichst knöchelhoch und gut eingelaufen sein.

Weiterhin gehören Sonnenschutz, Fotoausrüstung, Taschenlampe, Insektenschutzmittel, Wasserflasche und ein dünnes Sitzkissen in die Ausrüstungscheckliste bei der Reisevorbereitung.

Einige Reiseanbieter haben sich auf Aktivreisen spezialisiert und bieten geführte Wanderreisen mit Transfers, Übernachtung, Verpflegung und Gepäcktransport an. Hier einige Beispiele mit Kurzbeschreibung, ausführliche Informationen findet man bei silvester-reisemax.de.

Natur und Kultur auf Mallorca

Auch für Einsteiger geeignet ist diese Wanderstudienreise der eher leichteren Kategorie, den Jahreswechsel erleben die Gäste dabei auf Mallorca. Diese 8-tägige Silvesterreise bietet Wandertouren in unterschiedlichen geologischen und biologischen Regionen der Insel verbunden mit Gehzeiten von durchschnittlich 3-4 Stunden bei geringen Höhenunterschied. Gewandert wird in alle vier Himmelsrichtungen, zum Einstieg geht es aus Richtung Palma in den Südwesten der Insel. Das Gebirge Serra na Burguesa ist geprägt durch weite Kiefernwälder und typisch mediterrane Buschwerke, von hier aus hat man herrliche Ausblicke auf die Küste. Weitere Touren führen in malerische Bergstädtchen zu Füßen der Tramuntana, dieser Gebirgszug liegt im Nordwesten Mallorcas, in frühgeschichtliche Dörfer der Insel und nicht zu vergessen zum spirituellen Zentrum dem Wallfahrtsort Kloster Lluc. Neben diesen interessanten Wanderrouten bleibt genügend Zeit für eigene Urlaubsgestaltungen, gemütliche Einkaufsbummel oder fakultative Besichtigungen und Museumsbesuche. Diese Wanderstudienreise rund um Natur und Kultur wird pauschal mit Flug ab Deutschland, Reiseleitung vor Ort und Hotelübernachtung mit Halbpension angeboten. Das Vier-Sterne Hotel in Palma de Mallorca bietet einen Innenpool, einen Whirlpool und Sauna zur Entspannung nach den ereignisreichen Wandertagen. Selbstverständlich wird auch der Silvesterabend gebührend gefeiert.

Berg- und Levada-Wandern

Ein immer wieder sehr beliebtes Reiseziel ist die Garten- und Blumeninsel Madeira, mit Durchschnittstemperaturen um die 20 Grad in den Wintermonaten, bietet sie ideale Voraussetzungen um die beeindruckende Bergwelt zu entdecken. Bei dieser 15-tägigen Wanderreise gibt es 7 Tageswanderungen, deshalb ist eine gewisse Wandererfahrung von Vorteil, da hier die durchschnittliche Gehzeit 5 Stunden beträgt. Es werden mittlere Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter bewältigt und auch steilere An- und Abstiege sind möglich. Neben der hinreißenden Landschaft der Insel, sind auch die Levadas besonders sehenswert, es sind kunstvoll angelegte Wasserläufe, um aus den niederschlagsreicheren Gebieten des Nordens, die Anbaugebiete im Süden zu versorgen. Bei einigen dieser Routen sind Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich, da sie an steilen Hängen entlang führen. Die gesamte Bergwelt Madeiras ist mit panoramareichen Wanderwegen durchzogen, es warten tiefe Felskessel, strohbedeckte Häuschen, Lorbeer- und Akazienwälder sowie grandiose Schluchten. Ein unvergessliches Highlight dieser Aktivreise ist der Panoramarundweg vom Pico Arieiro, dem dritthöchsten Berg der Insel, zum höchsten Gipfel Madeiras dem Pico Ruivo (1.861 m), von dem man die ca. 50 km entfernte Nachbarinsel Porto Santo am Horizont erkennen kann.

Diese Reise wird ebenfalls als Pauschale mit Flug ab Deutschland, Übernachtung mit Halbpension, Transfers und Reiseleitung angeboten.

Im Takt der Beduinen

Zauber aus Tausend und einer Nacht, eine schier unendliche Weite der Sahara und die exotische Welt der Beduinen beschert diese Wüstenwoche mit Kameltrekking auf Djerba. Auf dieser ganz besonderen 8-tägigen Trekkingreise beträgt die Teilnehmerzahl höchstens 16 Personen und die tägliche durchschnittliche Gehzeit wird mit 5 Stunden angegeben. Es sind teilweise steilere An- und Abstiege sowie ca. 400 bis 600 m Höhenunterschiede zu bewältigen, deshalb ist eine gewisse Wanderübung hierbei von Nutzen. Ein abenteuerlicher Aktivurlaub mit 5 Übernachtungen im Beduinenzelt, Wandern und/oder Kamelreiten in den unterschiedlichsten Facetten der Wüste sowie Lagerfeuer unter funkelndem Sternenhimmel erwartet die Urlauber. Bei diesem Wüstentrekking sind ein eigener Schlafsack (Komfortbereich bis ca. minus 5 Grad), warme Bekleidung für kalte Abende, ein Tuch als Wind- und Staubschutz sowie eine Rolle Toilettenpapier und feuchte Reinigungstücher erforderlich. Dieses besondere Gruppenerlebnis in den Weiten des Sanddünenmeers ist als Pauschalangebot mit Flug ab Deutschland, Vollverpflegung, Reiseleitung und zusätzlicher lokaler Beduinenführung ausgeschrieben.