Silvester weltweit

Silvesterreisen für Singles – gemeinsam ins neue Jahr

Von Athen bis Wien: Singles und Alleinreisende können für den Jahreswechsel 2019/20 mit Studiosus me & more bereits in diesem Jahr aus mehr als 20 Silvesterreisen wählen.

So geht es zum Jahreswechsel beispielsweise für acht Tage nach Madeira und für fünf Tage nach Stockholm oder St. Petersburg. Fünf Tage Lissabon sind mit Flug, Hotel und Studiosus-Reiseleitung ab 1450 Euro im Einzelzimmer buchbar. Für den Jahreswechsel 2019/2020 hat der Münchner Veranstalter jetzt sechs neue Reisen aufgelegt. „Prosit Neujahr“ heißt es dann auch in Belgrad, Helsinki, Istanbul, Malta, Japan und Valencia. Außerdem neu im me & more-Katalog 2019: Singlereisen nach Kreta und Lappland.

Party vor dem Belgrader Parlament, Neujahresritual in Japan
Jugendstilschönheiten neben sozialistischer Moderne, Stadt-Land-Fluss-Idylle neben kreativem Szeneleben: In Belgrad erleben die Gäste von Studiosus me & more den Jahreswechsel mit deftiger Küche in einem Altstadtlokal und einer Riesenparty mit serbischer Musik vor dem Parlament. Abstecher in die Heiligen Berge, zu einem Kloster und zu jungen Winzern ergänzen die Citytour.

Ein stilvolles Kaiseki-Dinner – ein landestypisches mehrgängiges Menü – erwartet die Gäste von Studiosus me & more am Silvesterabend in Japan. Ins neue Jahr starten sie im Todai-Tempel mit Glocken statt Feuerwerk. Außerdem erleben sie Neujahresrituale im Shinto-Heiligtum, ein Abendessen in einer japanischen Kneipe und einen Besuch beim Sake-Brauer.

In Helsinki funkeln zum Jahreswechsel die Schneeflocken mit dem Feuerwerk um die Wette: Den Silvesterabend verbringen die Studiosus-Gäste in einem urigen Restaurant mit regionalen Spezialitäten aus Wald und Flur. Auf dem pulsierenden Senatsplatz feiern sie anschließend mit Sekt und Feuerwerk ins neue Jahr hinein. Außerdem entdecken sie die Hotspots der Stadt, die Festungsinsel Suomenlinna und machen einen Abstecher nach Tallinn.

www.studiosus.com