Silvester in Berlin Silvester in Dresden Silvester in Wien Silvester Metropolen Silvester Tipps

Exklusives Kulturfeuerwerk zum Jahreswechsel

Das Team von WINDROSE Finest Travel hat zum Jahreswechsel ein exklusives Kurzreisen-Programm ausgearbeitet. Insgesamt acht Silvester-Angebote haben die Experten für maßgeschneiderte Luxusreisen im Programm. Mit dabei sind einige der schönsten Städte Europas, wie zum Beispiel Berlin, Dresden oder Wien. So wird der Start ins Jahr 2016 zu einem unvergesslichen Erlebnis.

„Was machen wir an Silvester?“, diese alljährlich wiederkehrende Frage lässt sich in diesem Jahr auf kulturell höchstem Niveau beantworten. Der Berliner Luxusreiseveranstalter WINDROSE Finest Travel bietet ein wahres Kulturfeuerwerk zum Jahreswechsel und hat mit Berlin, Dresden und Wien drei der schönsten Städte Europas im Angebot.

Berlin: Daniel Barenboim, Sir Simon Rattle und Anne-Sophie Mutter

Diese Silvester-Reise bietet Kultur und Genuss der besonderen Art. Mit dem Hilton, dem Hotel de Rome und dem Adlon stehen gleich drei der besten Hotels zur Auswahl. Aber nicht nur die Unterbringung ist erstklassig. Ein Konzert der Berliner Philharmoniker unter Sir Simon Rattle gemeinsam mit Violinistin Anne-Sophie Mutter, Verdis „La Traviata“ unter der Leitung von Daniel Barenboim und eine exklusive Privatführung zur Büste der Nofretete im Neuen Museum zählen zu den Highlights des Programms. Die Ausgestaltung der Silvesterfeier unterscheidet sich bei dieser Reise je nach gewähltem Hotel. 4 Tage, 30.12.2015 – 02.01.2016, pro Person im Doppelzimmer ab 2.190 €

Dresden: Semperoper mit Lang Lang

Auch in Dresden stehen mit den Hotels Villa Sorgenfrei oder Taschenbergpalais Kempinski zwei Top-Unterkünfte für diese viertägige Reise zur Wahl. Den Silvester-Abend verbringen die Gäste in der Semperoper. Dort gibt der chinesische Pianist Lang Lang gemeinsam mit der Staatskapelle Dresden unter der Leitung von Christian Thielemann das offizielle „Silvesterkonzert der Republik“, das live im ZDF übertragen wird. Kulinarisch sorgt Starkoch Stefan Hermann beim anschließenden Gala Dinner dafür, dass der letzte Tag des Jahres zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Auf dem Programm stehen darüber hinaus eine Führung durch die Dresdner Frauenkirche, eine Besichtigung des Grünen Gewölbes und der Türkischen Cammer im Residenz Schloss sowie am Neujahrstag Johann Strauss‘ Operette „Die Fledermaus“, ebenfalls in der Semperoper. 4 Tage, 30.12.2015 – 02.01.2016, pro Person im Doppelzimmer ab 1.990 €

Wien: Strauss, Schönbrunn und Avantgarde

Den Höhepunkt dieser Reise bildet ein großer Silvesterball mit Gala-Dinner in der Wiener Hof-burg – Frack, Smoking oder Uniform für den Herrn und ein langes Abendkleid für die Dame sind zu diesem Anlass obligatorisch und garantieren schon optisch ein rauschendes Fest. Mit Johann Strauss‘ „Fledermaus“ in der Wiener Staatsoper folgt am Neujahrsabend direkt das erste Highlight des Jahres 2016. Abgerundet wird das viertägige Programm durch eine Privatführung auf Schloss Schönbrunn, einen Besuch des Kunstmuseums Albertina sowie der Sonderausstellung zur Deutschen Avantgarde im Leopold Museum. Untergebracht werden die Gäste im Fünf-Sterne-Hotel Palais Hansen Kempinski Vienna. 4 Tage, 30.12.2015 – 02.01.2016, pro Person im Doppelzimmer ab 3.190 €

WINDROSE