Silvester in Nordeuropa Silvesterkreuzfahrt

Silvesterkreuzfahrt auf der klassischen Postschiffroute in Norwegen

Auf den Schiffen von Hurtigruten können die Gäste Weihnachten und Silvester fernab des heimischen Festtagstrubels genießen. Den perfekten Rahmen hierfür bilden das feierliche Weihnachts- und Silvesterprogramm, die winterliche Fjordlandschaft und die typisch norwegisch entspannte Atmosphäre.

Die Weihnachtsfeiertage auf den Hurtigruten sind von norwegischer Tradition geprägt: Die Gäste nehmen an verschiedenen Aktivitäten an Bord teil und probieren beispielsweise landestypische Festtagsköstlichkeiten wie das süße Weihnachtsbrot „Julekake“ oder lernen norwegische Weihnachtslieder kennen. Am Heiligabend macht die Nordnorge für 24 Stunden in Trondheim fest. Die Krönungsstadt lädt zu einem Spaziergang durch die gemütlichen, mit Holzhäusern gesäumten Straßen und die Altstadt mit dem berühmten Nidaros-Dom ein. Im Weihnachtsgottesdienst der örtlichen Kirchen sind die Hurtigruten Gäste herzlich willkommen. Highlight am Abend ist das festliche Gala-Dinner an Bord.

In der Silvesternacht erklingt der norwegische Neujahrsgruß „Godt nyttår!“, wenn an Bord der Hurtigruten Schiffe der Jahreswechsel eingeläutet wird. Ein besonderer Panoramablick auf die Lofoten bietet sich den Gästen der Hurtigruten-Schiffe, die im Hafen von Svolvær auf das neue Jahr anstoßen. Die Teilnehmer der Silvesterreisen begehen den Jahreswechsel z.B. in Tromsø mit dem berühmten Bergfeuerwerk. Der Neujahrsempfang am nächsten Tag findet an einem der außergewöhnlichsten Plätze der Welt statt – dem Nordkap. Auf der Strecke von Tromsø bis zum Nordkap steht klassische Musik auf dem Bordprogramm. Winterliche Landausflüge wie eine Hundeschlittentour oder eine Schneemobilsafari und die hohe Wahrscheinlichkeit das faszinierende Nordlicht zu sehen runden das Programm der Festtagsreisen ab.