Oper/Operette/Ballett Silvesterkonzert

Silvesterangebote mit Konzerten oder Operette

Das Spezialportal silvester-reisemax.de bietet seinen Besuchern eine große Auswahl an Silvesterangeboten in Deutschland und weltweit. In der Rubrik „Silvester kulturell“ finden Besucher der Seite auch eine Vielzahl von Reiseangeboten, bei denen der Jahreswechsel mit einem Konzert, bei einer Ballettaufführung oder einer Opernsoirée gefeiert werden kann.

Silvesterkonzert & Hafensilvester 2018/19 in Hamburg

Als Auftakt in dieses kulturelle Silvesterprogramm in Hamburg erleben die Teilnehmer am 30.12.18 in der Staatsoper die Aufführung von Richard Strauss‘ „Die Frau ohne Schatten“. In einer der Pausen genießen sie ein Glas Sekt mit Canapés. Die Vorstellung endet gegen 20.00 Uhr. Am Silvesternachmittag spielen dann die Hamburger Symphoniker unter der Leitung von Eivind Gillberg Jensen in der Laeiszhalle als Silvesterkonzert die 9. Sinfonie d-Moll von L. van Beethoven.

Für die Silvesterfeier hat sich der Veranstalter etwas ganz besonderes einfallen lassen: „Hafensilvester im Feinschmeckerrestaurant Vlet“ in der Speicherstadt ab 18 Uhr – um pünktliches Erscheinen wird gebeten. Hier wird das alte Jahr in sechs kulinarischen Gängen mit regionalen Zutaten und raffinierten Kombinationen verabschiedet. Nach dem Dessert startet in der HafenCity eine traditionelle Barkasse zu einem exklusiven Feuerwerkstörn auf der Elbe. Bei einem Glas Champagner wird auf das neue Jahr angestoßen und das Silvesterfeuerwerk über der Hansestadt bewundert. Wer das Programm bis 02.01.19 bucht, kann sich noch auf den Besuch der Aufführung von Mozarts „Die Zauberflöte“ in der Staatsoper am Neujahrstag freuen.

München 2019/20: Strauß-Operette “Die Fledermaus” & große Silvester-Opernsoirée
Am Silvesterabend erwartet die Teilnehmer dieses kulturellen Programms in der Bayerischen Staatsoper die Strauß-Operette „Die Fledermaus“, ein Meisterwerk der Musik mit tänzerischem Schwung und weltberühmten Melodien. Es wirken mit u.a. mit Johannes Martin Kränzle, Annette Dasch, Okka von der Damerau, Gerhard Polt; Dirigent ist Friedrich Haider. Im Anschluß kann man sich auf die Silvester-Opernsoirée im Hotel Bayerischer Hof freuen. Mit Champagner-Empfang, festlichem Silvestermenü und Zutritt zu allen Veranstaltungen im Bayerischen Hof mit abwechslungsreichen Programmen verspricht dies ein festlicher Abend zu werden.

Semperoper Dresden und Silvesterparty 2018/19 im “Italienischen Dörfchen”

Ein Silvesterkonzert in der Semperoper Dresden und eine fröhliche Silvesterparty im Restaurant “Italienisches Dörfchen” sind die Highlights des Dresden-Angebotes. „Champagner hat’s verschuldet“ – am 30. Dezember 2018 erleben die Gäste das Silvesterkonzert der Staatskapelle Dresden unter der Leitung des renommierten österreichischen Dirigenten Franz Welser-Möst in der Semperoper.  “Die Fledermaus” von Johann Strauß steht im Mittelpunkt des Abends und ist ein Garant für Schwung und Champagnerseligkeit zum Jahresausklang. Am Silvesterabend wird dann bei der Silvesterparty im Restaurant “Italienisches Dörfchen” ins Neue Jahr gefeiert.

Mozartkonzert in Straßburg
Der Weihnachtsmarkt am Straßburger Münster lockt bis Silvester mit dem Duft von Glühwein und Gebäck. Der Abend des 31.12. beginnt mit einem Silvester-Orgelkonzert in der Thomaskirche (ca. 30 Minuten). Anschließend genießen die Reisegäste das 4-Gang-Silvestermenü mit Mozartkonzert im berühmten Festsaal der Handwerkerinnung. Hier gab schon Mozart 1773 sein erstes Konzert in Straßburg. Noch heute gilt dieser Saal als der schönste Saal in Straßburg. Ein geführter Ausflug über die Elsässische Weinstraße mit Weinprobe regionaler Weine mit Besuch des Colmarer Weihnachtsmarktes stehen ebenfalls auf dem Programm dieser Reise vom 29.12.19 – 01.01.2020.